Sei gegrüßt......schön, daß Du hier reinschaust.



Hier habe ich meine Gedanken und Erlebnisse aufgeführt, für alle, die sich dafür interessieren. Die Einträge sind tagebuchartig – der letzte Beitrag am Anfang.
Gerne könnt Ihr Eure Kommentare dazu abgeben, indem Ihr auf "kommentieren" klickt. Es darf dort auch gerne zu einer Diskussion ausarten. Ich behalte mir allerdings vor, Angriffe oder unangemessene Kommentare zu löschen.
- Auch über Gästebucheinträge freue ich mich.



Spontanität

... ist eine meiner Stärken - aber auch meine Schwachstelle.

Wenn ich einen Impuls von Gott bekomme, ist es gut, wenn ich spontan handle. Je mehr ich das durchdenke, desto unsinniger erscheint es mit - und letztendlich mache ich es nicht mehr. genauso geht es mir mit Worten - z.B. in diesem Blog. Manchmal fällt mir etwas ein, was ich schreiben könnte. Und dann schreibe ich am Besten gleich "in Kladde". Wenn ich erst nochmal überdenke und korrigiere, bleibt meist nichts mehr übrig. Hier kann ich natürlich auch wieder löschen. Das ist auch schon mehrmals passiert. Aber im Allgemeinen mache ich ganz gute Erfahrungen damit, daß ich spontan handel.

Aber es gibt natürlich auch die Gegenseite. Wenn ich denke, es kommt von Gott, und ich hinterher feststellen muß, daß es daneben ging. Oder wenn ich emotional reagiere - wo und wie auch immer - dann komme ich mir hinterher oft ziemlich bescheuert vor.

Wie kann ich dagegen angehen? Länger nachdenken? Dann steh hier nicht mehr viel. Und dann bekommt niemand mehr Impulse von mir, weil ich fast immer hinterher denke, ich bin blöd, so etwas von mir zu geben.

Also bleibe ich bei meiner Spontanität - versuche, die positiven Punkte dabei herauszufinden, und mir die negativen selbst zu vergeben. Geht mir gerade wieder so .... *ich bin manchmal ganz schön meschugge*

15.4.09 16:57
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de