Sei gegrüßt......schön, daß Du hier reinschaust.



Hier habe ich meine Gedanken und Erlebnisse aufgeführt, für alle, die sich dafür interessieren. Die Einträge sind tagebuchartig – der letzte Beitrag am Anfang.
Gerne könnt Ihr Eure Kommentare dazu abgeben, indem Ihr auf "kommentieren" klickt. Es darf dort auch gerne zu einer Diskussion ausarten. Ich behalte mir allerdings vor, Angriffe oder unangemessene Kommentare zu löschen.
- Auch über Gästebucheinträge freue ich mich.



Verschlossene Türen

heute war eine Prädikantin dran mit der Predigt. Der Text stand in Johannes 20, 19-29. Sie fing an mit den verschlossenen Türen, wohinter sich die Jünger aufhielten. Sie hatten Angst und waren mutlos. - Bezug auf unsere verschlossenen Türen, aus Angst vor dem, was uns erwartet.

Aber dann kam Jesus - ohne Hindernis. Und die Jünger wurden froh, als sie Jesus sahen - sie wurden wieder mit Leben erfüllt.

Thomas, der nicht dabei war, zweifelte. Zu ihm kommt Jesus extra noch einmal, damit er sehen und glauben kann. - Jesus kommt nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern er sagt: Komm und sieh und fühle. Thomas hatte Jesus vorher nicht gesehen, und war in diesem Zweifel eine ganze Woche lang. In der Woche haben die anderen ihn in ihrer Mitte behalten, und für ihn mitgeglaubt. Als Thomas dann sehen und fühlen durfte, sagte er: Mein Herr und mein Gott. Er war der erste, der diese Aussage tat. Und das Wort jesu, daß die selig sind, die nicht sehen und doch glauben, gilt allen denen, die Jesus Zeit auf Erden nicht mehr miterlebt haben. Sie werden selig, wenn sie trotzdem glauben.

Man merkt, daß ich den Bezug zu Thomas am ansprechensten fand. Er war so menschlich und mir nahe. Immer wieder kam die Botschaft rüber: Jesus kommt den Menschen entgegen. Ja, das kann ich bezeugen. Er ist mir immer entgegen gekommen, und er läßt mich sehen und spüren. Zwar anders, als der Thomas damals, aber dennoch einsdrücklich genug.

Ich wünsche euch allen eine gute Woche.

19.4.09 21:39
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de