Sei gegrüßt......schön, daß Du hier reinschaust.



Hier habe ich meine Gedanken und Erlebnisse aufgeführt, für alle, die sich dafür interessieren. Die Einträge sind tagebuchartig – der letzte Beitrag am Anfang.
Gerne könnt Ihr Eure Kommentare dazu abgeben, indem Ihr auf "kommentieren" klickt. Es darf dort auch gerne zu einer Diskussion ausarten. Ich behalte mir allerdings vor, Angriffe oder unangemessene Kommentare zu löschen.
- Auch über Gästebucheinträge freue ich mich.



Schönes Geschenk

Gestern war in unserem Dorf Flohmarkt und geöffnete Geschäfte am Sonntag. War total viel los, für unseren kleinen Ort. Die Straßen waren zu Parkplätzen geworden, bis weit über den Ort hinaus.

Mittags hab ich mich dann auch mal in den Trubel gestürzt. Für mich waren aber auf den ersten Blick nur die Bücher interessant, wovon ich mir 3 Stück ergattert habe. Am Abend, als ich die Kirche zuschließen mußte, bin ich auf dem Rückweg nochmal hin, um zu schauen, wie es jetzt aussieht. Es waren schon alle beim einpacken - aber einige Dinge standen noch herum. Da erblickte ich ein E-Piano, auf dem ein Zettel besfestigt war, mit der Aufschrift: "Sonderangebot 8 €". Da ich die ganze Zeit vorher schon nach einem Musikinstrument Ausschau gehalten hatte, fühlte ich mich magisch dahin angezogen. Ich hatte mir vorher schon Keyboards angeschaut - die aber zu teuer waren für meinen Geldbeutel. Und weil ich eigentlich kein Instrument wirklich spielen kann, habe ich dann schon eingespeichert, daß ich für eine Mundharmonika spare - solch eine mit 2 Seiten. Mein Vater hatte auch so eine früher, und der war gar nicht sonderlich musikalisch.

Aber dieses E-Piano zog mich jetzt doch an. Denn 8 € kann ich sogar spontan noch finanzieren. Es stellte sich heraus, daß die vier tiefsten Tasten nicht mehr gehen - aber sonst wäre es in Ordnung, und hätte einen guten Klang - den man sogar noch variieren kann. Da diese Tasten am Ende sind, und noch genug Tasten für Musik übrigblieben, interessierte es mich trotzdem. Es hatte auch ein ganz nettes Gewicht, so daß ich grübelnd davor stand, ob ich denn sollte oder nicht ....

Ich hab's genommen, und heimgeschleppt, unterm Arm. Mußte es manchmal absetzen unterwegs, und kam prustend aber glücklich daheim an.

Es ist soo schön, einfach ein paar Tasten zu drücken, und daraus etwas zu improvisieren. Klar - Profis würden bei meinem Katzengejammer sicher fliehen. Aber mir gefällt's. Ist ein schönes Geschenk, das ich bekommen habe ... naja - mit nem kleinen Zuschuß halt.

20.4.09 13:46
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


mantodea (20.4.09 15:07)
find ich toll


Ihaveadream (20.4.09 16:05)
ich auch - danke Mantodea

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de